+49 (0) 711 18 39 -5 info@steinbeis-institut.org

Postgraduate Management Programm in General Management

Sie wollen sich auf universitärem Niveau fortbilden oder bereits erlangte Kenntnisse vertiefen, aber Ihnen dauert die Zeit zum Master Abschluss derzeit zu lange? In diesem Fall ist ein Post-Graduate-Diploma (PGD) ideal für Sie. Ein PGD ist in angelsächsischen Bildungssystemen ein Standard-Aufbaustudium und weltweit anerkannt. Das Postgraduate Diploma in Business Administration (PGD-BA) richtet sich insbesondere an Bachelor Absolventen der Wirtschaftswissenschaften sowie berufserfahrene Führungskräfte, die Ihr beruflich erworbenes Wissen um eine Fachausbildung auf Managementebene ausbauen und auf universitärem Niveau mit neuen Trends aus der Betriebswirtschaft aktualisieren möchten. Ebenso ist durch das PGD-BA-Programm der Quereinstieg in die Wirtschaftswissenschaft möglich. Damit ist es möglich, eine Qualifikation auf Pre-Master-Ebene zu erreichen, welche auch auf ein späteres Studium individuell anrechenbar ist. Das Studium umfasst insgesamt drei Trimester und wird mit insgesamt 90 Leistungspunkten (LP) gewertet. Zudem ist das Ablegen einer Thesis möglich, die mit weiteren 30 LP bewertet werden kann.Bei Arbeitgebern genießen Absolventen des PGD Programms ein erheblich höheres Ansehen als mit den sonst üblichen Fachschulzertifikaten. Mit dem Abschluss des Graduale Management Diplomas in Business Administration öffnen sich zudem die Tür zu Ihrer akademischen Managementweiterbildung, wie beispielsweise unseren Bachelor- oder Masterprogrammen, welche die Anrechnung der erbrachten Leistungen aus dem Graduale Diplom Programm ermöglicht.

  • 90 LP-Punkte entsprechen einem Arbeitsaufwand von 2250 Stunden und erreicht damit das Äquivalent zum  Europäischen Qualifikationsrahmen EQR Stufe -6 –

Mit dem Abschluss des Postgraduale Diploma öffnet sich die Tür zu Ihrer akademischen Managementweiterbildung, wie beispielsweise  unseren Masterprogrammen, welche die  Anrechnung der erbrachten Leistungen aus dem Postgraduale Diplomas Programm ermöglicht.

Betriebswirtschaft

  • Grundbegriffe
  • Rechtsformen
  • Wirtschaftspolitik & -ordnung
  • Globalisierung

Organisation

  • Strategie & Organisation
  • Change Management
  • EFQM Model
  • Qualitätsmanagement
i

Accounting

  •  Jahresabschluss
  •  Bilanzanalyse
  • Rechnungsarten
  • Unternehmensplanung

Finanzmanagement

  • Finanzierungsformen
  • Außen- und Innenfinanzierung
  • Interne Finanzierung
  • Jahresabschlussanalyse

Controlling

  •    Bedeutung des Controllings
  •    Die Rolle des Controllers
  •    Controlling-Instrumente
  •    Finanzcontrolling

Wirtschaftsrecht

  • Europarecht
  • Wirtschaftprivatrecht
  • Gesellschaftsrecht
  • Corporate Governance & Strafrecht

Personalmanagement

  • Grundlagen
  • Suche & Integration
  • Employer Branding
  • Schulung und Training

Entrepreneurship

  •  Geschäftsidee
  •  Gesellschaftsformen und Steuern
  • Businessplan
  • Strategisches Management

Marketing

  • Käuferverhalten & Marktforschung
  • Strategisches Marketing
  • Kommunikations- & Preispolitik
  • Marketing-Controlling

Das Postgraduate Management Programm schließt mit einer wissenschaftlichen Transfer – Thesis im Umfang  80 Seiten (30 LP) ab.

 

ZIELGRUPPE

  • Bachelor-Absolventen
  • Inhaber akademischer Diplom- Abschlüsse
  • Absolventen des UNIDI Undergraduate Diploms
  • Führungskräfte mit mehrjähriger Berufserfahrung können das Executive PGD erlangen
  • Akademiker mit Diplom- Abschluss

ZULASSUNG

  • Aufnahmegespräch

PRÜFUNG

  • Hausarbeiten / Essays
  • Praxisbezogene Transfer-Thesis im Umfang 90 bis 120 Seiten mit 30 LP

ABSCHLUSS

  • Teilnahmebescheinigung der Steinbeis-Hochschule Berlin (SHB)

KOSTEN

  • 5300,-€ zzgl. MWSt. Studiengebühr
  • 780,-€ zzgl. MWSt. Prüfungs- und Gutachtergebühr
  • 340,-€ zzgl. MWSt. Zertifikatsgebühr

FLYER-PGMP

 

Kontakt

_______

STEINBEIS HOCHSCHULE BERLIN
TRANSFERINSTITUT FÜR OPERATIONS MANAGEMENT

Haus der Wirtschaft

Willi-Bleicher-Straße 19
70174 Stuttgart

_______

info@steinbeis-institut.org     phone: +49 (0) 711 18 39 70 -5     fax: +49 (0) 711 18 39 70 70 -0